Wie wir unsere Arbeit verstehen

Die Ambulanten Hilfen zur Erziehung sind konzipiert als sozialpädagogische Unterstützung für Familien, Kinder und Jugendliche, die in problematischen Lebenslagen und/ oder Krisen Hilfe benötigen. Die gesetzliche Grundlage hierfür sind die §§ 27 bis 35 SGB VIII.

    Ziel der ambulanten Hilfen zur Erziehung ist die Erschließung und Aktivierung eigener Ressourcen der Hilfeempfänger und die unterstützende Begleitung auf dem Weg zu selbständiger Problembewältigung. Eine gewichtige Rolle messen wir der Vernetzung der Kooperationspartner bei.

      Ambulante Hilfen können im Rahmen des Rechts auf Hilfe zur Erziehung bei den zuständigen Jugendämtern beantragt werden. Diese gehen dann auf die einzelnen Träger zu und beauftragen diese mit der Durchführung der Unterstützung.

        Hierbei haben Sie die Möglichkeit, auch eigene Wünsche bezüglich des Trägers und der Unterstützungsform zu äußern. Ambulante Hilfen werden von den Jugendämtern kostenfrei zur Verfügung gestellt.

          Die Basis unserer Arbeit ergibt sich aus der systemischen Grundhaltung, welche Wertschätzung, Akzeptanz und die Lösungsfokussierung beinhaltet.

          So können wir Sie unterstützen

          Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Ihre Fähigkeiten, Ressourcen und Stärken nutzen und ausbauen, damit Sie die von Ihnen benannten Ziele im Hilfeplanverfahren erreichen.

          Damit wir Sie bei diesem Weg bestmöglich unterstützen können, werden wir intensive Gespräche führen, um Sie, Ihre Familie und Ihre Geschichte kennenzulernen. Wir werden Ihnen transparent zurückmelden, was wir sehen und wie wir Sie und Ihre Familie im Alltag erleben.

          Unsere Arbeit wird mit diversen Methoden begleitet (z.B. Verstärkerpläne, strukturelles Arbeiten, systemische Fragetechniken, Genogrammarbeit, Familienbrett usw.). Transparenz ist uns wichtig und aus diesem Grund werden wir nur in Ihrer Anwesenheit oder, nach vorheriger Absprache, in Ihrem Auftrag mit anderen Helfern in Kontakt treten.

          Hilfe annehmen

          Gerne beraten wir Sie persönlich an einem Ort Ihrer Wahl,
          denn Vertrauen ist das höchste Gut.

          12 + 12 =

          Und so erreichen Sie uns vor Ort

            Kairos Jugendhilfe
            Lohbrügger Weg 9
            21031 Hamburg